Stumme Worte Lyrics - Lacrimosa

Review The Song (0)



Meine Hände bersten
Da ich diese Zeilen schreiben
Doch führe ich die Feder
Da meine Zunge mir versagt
Nur Worte kriechen auf den Bogen
Doch ist die Seele wild entflammt

Nur einmal hab' ich sie begehrt
Nur einmal - jetzt und immer wieder
Aus meinem Herzen sie verbannt
Doch mich so tief an ihr verbrannt

Diese Worte bleiben stumm
Denn mein Mund wird sie nicht wecken
So kriechen sie zurück zu mir
Und zerreissen letztlich mir das Herz

Nur einmal hab' ich sie begehrt
Nur einmal jetzt und immer wieder
sponsored links
Doch diesen Schmerz möcht' ich nie missen
Denn er ist alles was mir von ihr bleibt
Nur einmal hab' ich sie begehrt
Nur einmal - jetzt und immer wieder...

[English translation:]

[Silent Words]

My hands burst
As I write these lines
The pen writes on
As my tongue fails
Mere words creep out onto the page
But my soul is a raging fire

Once alone did I desire her
Once alone - over and over
From my heart I banished her
But I'm burnt deep by her flame

These words remain silent
My mouth will not give them life
So they come creeping back to me
To tear my heart to shreds

But I would not forgot this pain
For it is all I have left of her




Click here to submit the Corrections of Stumme Worte Lyrics

The following area is only for review, if you want to submit the lyrics or the corrections of the lyrics, please click the link at the end of Stumme Worte Lyrics.
Your Name:
(Important: Your name will be published if you input it)

Review for Stumme Worte Lyrics
------ Performed by Lacrimosa

Please enter a title for your review:

------ 10/21/2014

Type your review in the space below: