site logo

Einstuerzende Neubauten Sie Lyrics

Last updated:

Spaete nacht, frueher morgen
KEIN LICHT
nur das der noch gluehenden truemmer im
hoehergelegenen hintergrund sie:
trugbild nicht meine zuege
chimaere aus tausend jahren und
einer nacht
verzehrten sich nicht viele
schreitet den Truemmerberg herab: fuer ihr blendend sonnenrad
der macht
doch habe ich ihre truemmerberge
heil hinter mich gebracht
sichtlich angeschlagen, aber
unbeschadet:
auch wenn sie nie verging
nur die fuer sie vergingen
kommt unten an: ich verliess sie -
verliert fast die Balance: ungetaeuscht

keinen schimmer wo zu suchen
nur augen hoffenstarrend

MORGENROT AM OESTLICHEN HORIZONT
geht ueberzeugt in diese Richtung.
Eine hoehere mauer, daran entlang: aehnelnd mir dies bild
in schattenrissen
sie war ideal und viele waren
in sie verschossen
Bresche
HARTES GEGENLICHT im gleissen ihre einst
unvergleichliche figur
sie hat es vielen angetan
aber sie hat formen angenommen

geht weiter: ich verlass sie - enttaeuscht
Die mauer wird niedriger, verschwindet
schliesslich ganz, laeuft aber unterirdisch
weiter. (KEIN LICHT UNTERTAGE)

MITTAG

Schwarzer block, darauf ein ihr nachgebilde-
tes idol, eine waffe als teil des genicks mit ein-
geformt; daneben ein schalter nebst rot-
gerahmten plakat.
sie bleibt, es betrachtend, davor stehen:
unter wilden stiftes kratzern
meine ich mein gesicht zu sehen
PRESSELICHT
sie erkennt dies als taeuschung,
Das idol schmilzt, der block zerfaellt in zahlrei-
che kleine brocken.
sie dreht sich um und geht:

ABEND
ich verlass sie - getaeuscht
Montagsballett
mein profil im ideal
sie, in der masse, unerkannt: als scherenschnitt im fahnentuch
durch das loch in einer flagge
die masse hoffenstarrend
vermeintlich sonnenaufgang
am westlichen horizont

ich verlass sie - ungetaeuscht
SONNENUNTERGANG
hier ist nicht wonach ich fahndend
such
und ist es nicht nirgens - dann
sonstwo
NACHT, ABSOLUTE DUNKELHEIT

GRAEBERFELD

sie tastet sich durch.
Diverse Corpus Delicti, verstreut als stolper-
steine und fussangeln im weg, groesstenteils
voellig unkenntlich, verstuemmelt oder in ra-
scher verwesung begriffen.

PHANTASMAGORIEN; DIE KURZ UND UN-
VERMITTELT AUFBLITZEN:
(jede aehnlichkeit mit ihr waere rein zufaellig).
Als frauen schlecht getarnte maenner, die dick
bemalten lippen mitten im bart. Blaue oder
gruene kriegslidschatten. Manche mit geweh-
ren, einer alten gewohnheit folgend, in den
schwarzen himmel zielend, bunte bloede voegel
schiessend. Andere idiotensicher die blume im
lauf anlaechelnd.
Eine couch.
Orgonakkumulatoren.
Joan Baez.
Reisserische versprecherInnen in opferlamm-
dessous en gros und im rudel.
Geister verwaister phantome europabereister gespenster.
Weltverbesserwisserische ideen.
Eine answeringmachine fuer letzte fragen als
selbstschussanlage.
Stuhl.
Letztendlich, letztmalig eine hecke brennen-der buesche
- LICHT DER BRENNENDEN HECKE -
salbadernd den alten salm: ichbinderichbinderichbin...
daran vorbei.

HANG
ich verlass sie - ungetaeuscht
Nachdem die hecke vollstaendig niederge-
brannt ist nur noch
GRAUES ZWIELICHT
unbestimmbarer herkunft; von irgendwo dahinter.
hier ist nicht wonach ich fahndend such
den hang hinauf: es ist nicht sonstwo - also nirgends - wo sonst?
DAS LICHT WIRD STAERKER -
ihre silhouette immer kleiner, ihre konturen
sind kaum noch auszumachen: zunehmend die verblendung
und also endlich durch
ich bin dahin zurueckgekehrt
wo nie zuvor ich war
abgang sie.





WRITE A REVIEW FOR THIS SONG?
(Important: Use a nickname if you don't want your name to be published) Type your review in the space below: