Knochenkorn Lyrics - Bethlehem

Review The Song (0)



Es ist die Welt, sie zu vergessen
blanke Rede, mein Ermessen
Sieh dich um und siebe Knochen
reiss' sie raus in nur acht Wochen

Will sie sieben, nichts geblieben
schreis raus Sieben, hiergeblieben
nur die Knochen, kann sie kochen
kann sie stehlen, nur mich quälen

Ich könnt' es so gut verwerten
die Sieben, sie hallt tief in mich hinein
Ich könnte Knochen härten
schlag' sie mit Gerten
Nur sieben können sicher sein

Tote Nacht, gibt mir die Macht
gibt mir die Pein, so soll es sein
gibt mir das Ende, näht es zu
verliert den Stuhl, gibt niemals Ruh'

Ein hohler Laut, ein Pferdemaul
ein leerer Kropf, ein toter Gaul
ich schreibe mich, bei trübem Licht
der Knochen bricht, nimmt mir die Sicht

Ich könnte es so gut verwerten
die Sieben, sie hallt tief in mich hinein
Ich könnte Knochen härten
peitsch' sie mit Gerten
die sieben können sicher sein








Click here to submit the Corrections of Knochenkorn Lyrics
Please Click Here to Print Knochenkorn Lyrics

The following area is only for review, if you want to submit the lyrics or the corrections of the lyrics, please click the link at the end of Knochenkorn Lyrics.
Your Name:
(Important: Your name will be published if you input it)

Review for Knochenkorn Lyrics
------ Performed by Bethlehem

Please enter a title for your review:

------ 11/21/2014

Type your review in the space below: