Farblos Lyrics - Goethes Erben

Review The Song (0)



Leere Augen in Gesichtern farbloser Menschen
Ihre Haut von grauer Luft geschwefelt
mumifizierte starre Masken
leblos farblos

Leere Blicke folgen suchend ihrem fehlenden Traum
der irgendwo im Nirgendwo
verschwunden schien
Ein Nirgendwo das irgenwo
im Niemandsland verenden wird
Ein Ende leer ...
leblos farblos

Suche das Nirgendwo das irgendwo verendet

Doch nicht ohne Hoffnung
trotz leblos farblos
im Minenspiel so sprachlos
mutlos
sponsored links
stumme Münder
fraglich wortlos
schweigen

Wage ich den Sprung ?
Den Sprung allein in meinen Traum
nicht farblos
bunt denke ich an meinen Morgen
lieblich duftend - nicht farblos
sorglos freue ich mich und begrüße ein leeres Stück Papier
Ihm erzähle ich meinen Traum
nicht farblos - BUNT




Click here to submit the Corrections of Farblos Lyrics

The following area is only for review, if you want to submit the lyrics or the corrections of the lyrics, please click the link at the end of Farblos Lyrics.
Your Name:
(Important: Your name will be published if you input it)

Review for Farblos Lyrics
------ Performed by Goethes Erben

Please enter a title for your review:

------ 10/25/2014

Type your review in the space below: