Destillat Lyrics - Das Ich



Review The Song (0)


Bilder die Worte spielen
und sich in dir verlieren
um ganz still zu liegen
Fragen und erinnern
sich auch an das Brett
auf dem der Knabe spielt
das in dem Keller steht
in dem der Mensch sich dreht

Gib mir dein Destillat
Gib mir mein Alltagstod
Gib mir mein Gnadenbrot
zur Ewigkeit

Da wird auch Zweifel sein
Da wird auch Zaudern sein
Da wird Unglaube sein
wie alle einsam und allein

Wenn ein andrer in mir schreit
schmerzvolles großes Leid
Geburt und Schicksal weht
wie Luft an mir vorbei
Mein Herz gebärt die Qual
Ein allerletztes mal
Ein toter Musikant
spielt das stille Lied

Gib mir dein Destillat
Gib mir mein Alltagstod
Gib mir mein Gnadenbrot
zur Ewigkeit

Da wird auch Zweifel sein
Es wird viel Zaudern sein
Da wird Unglaube sein
Wir alle einsam und allein




Writer: ACKERMANN, STEFAN SIEGFRIED / KRAMM, BRUNO
Lyrics © Universal Music Publishing Group, KLETTER ENTERTAINMENT INC



Please Click here to submit the Corrections of Destillat Lyrics
Please Click Here to Print Destillat Lyrics
Thanks to nope for submitting Destillat Lyrics.

The following area is only for review, if you want to submit the lyrics or the corrections of the lyrics, please click the link at the end of Destillat Lyrics.
Your Name:
(Important: Your name will be published if you input it)

Review for Destillat Lyrics
------ Performed by Das Ich

Please enter a title for your review:

------ 04/19/2014

Type your review in the space below: