Der Achte Tag Lyrics - Das Ich

Review The Song (0)



Der neunte der ewige Tag ist heraufgezogen
Zeit dem Engel der Erinnerung zu lauschen
Der von Gestern erzählt denn gestern erhob sich der Morgen zu früh

Blitzender Schimmer durchzog die Dämmerung
Und das leise Grollen ferner Erdbeben machte die Seelen erzittern
Der Gesang der Vögel erstarb
Der Wind erlosch und die Luft fiel zu Boden lastete bleiern auf dem Leben

War mit Staub gemischt der von irgendwo herkam
Der sich plötzlich in düstere Wolken am Horizont erhob
Und als der Sturm die Stille beiseite fegte ging die Sonne auf
Ging zum ersten Mal im Norden auf
die orange-blaue Sonne die Plutonium - Sonne

Und über ihr erschien das Antlitz Luzifers
das pilzförmig in den Himmel höhnte
Und dann kam die Hitze die Glut
vielmehr kam sie nicht sie war einfach da
sponsored links
Die Bäume Häuser entflammten von einer Sekunde zur anderen
Die Stahlmasten krümmten sich wie Kerzen die man auf den Ofen stellte
Luzifer war gefallen
Blitze turmdicke Blitze feierten den Antichristen

Luzifer war gefallen
und aus dem Gitter der Spalten
die im Leib der Erde aufbrachen sprudelte Feuer
Stiegen die Dämonen der Tiefe empor

Luzifer war gefallen
Am achten Tag gestern
Und hatten den Menschen von der Erde getilgt

Zeit des Gerichts

-Es ist wohlgetan den es ist Friede auf Erden-







Click here to submit the Corrections of Der Achte Tag Lyrics

The following area is only for review, if you want to submit the lyrics or the corrections of the lyrics, please click the link at the end of Der Achte Tag Lyrics.
Your Name:
(Important: Your name will be published if you input it)

Review for Der Achte Tag Lyrics
------ Performed by Das Ich

Please enter a title for your review:

------ 09/19/2014

Type your review in the space below: